Museum Berggruen & Museum für Naturkunde

Museum Berggruen
Was zunächst nur als Leihgabe eines in die Emigration getriebenen Berliners an seine Geburtsstadt gedacht war, wurde im November 2000 durch Finanzmittel des Bundes zur Institution: Eine der bedeu¬tendsten Privatsammlungen moderner Malerei, zusammengetragen von Heinz Berggruen, der 1936 in die USA emigrierte und 1996 zu¬rückkehrte, hat in Berlin eine dauernde Heimat gefunden. Ausgestellt sind unter dem Motto »Picasso und seine Zeit« allein 70 Gemälde von Pablo Picasso, mit dem Berggruen persönlich befreundet war (darunter der »Sitzende Harlekin«, 1905, »Der Maler und sein Mo¬dell« und »Der gelbe Pullover«, 1939) sowie 27 Arbeiten von Paul Klee, zu denen sich Werke von C6zanne, van Gogh, Seurat, Braque und Giacometti gesellen. Die Sammlung wird präsentiert im westli¬chen Trakt des von Friedrich August Stüler gegenüber von ►Schloss Charlottenburg errichteten Kavaliersbaus, der auch ein wunderbar leichtes Treppenhaus von Stüler besitzt. Heinz Berggruen lebte übri¬gens bis zu seinem Tod 2007 in einer Wohnung im Dachgeschoss.
Im östlichen Stülerbau war bislang das Ägyptische Museum unterge- bracht, das nun vorübergehend im Alten Museum unterkommt, bis es endgültig in das Neue Museum (►Museumsinsel) zieht.
Ab 2007 wird dann an Stelle ägyptischer Kunst die Sammlung Scharf/ Gerstenberg präsentiert. Sie gehört zu den bedeutendsten der Malerei der Moderne und umfasst über 200 Werke mit dem Schwerpunkt Grafik, darunter Goya, Klee und Max Ernst, dazu Pi¬casso, Giacometti, de Chirico und Mirö. Gemeinsam mit dem Mu¬seum Berggruen wird Charlottenburg dann ein einzigartiges Zent¬ rum der Kunst der Moderne besitzen.

Museum für Naturkunde
Die Sammlungen des Museums für Naturkunde der Humboldt-Uni¬versität – heute mehr als 25 Mio. Objekte – gehen zurück auf die im 18. Jh. begonnene Lehrsammlung der Berliner Bergakademie, die seit 1810 im Universitätshauptgebäude Unter den Linden untergebracht war. Expeditionen und Schenkungen u. a. von Alexander von Hum-boldt und Adelbert von Chamisso vergrößerten sie immens, sodass 1875 ein neues Museum projektiert wurde, das 1889 in der Invaliden¬straße eröffnete. Der Direktor des British Museum in London lobte es 1893 als »bemerkenswerte Illustra¬tion für die vollständige Revolution der Ideen der Museumsgestal¬tung«. Bombenangriffe zerstörten im Zweiten Weltkrieg große Teile des Gebäudes und vernichteten wertvollste Stücke, darunter den Anatomischen Saal mit sämtlichen Skeletten und die Walhalle mit den Skeletten großer Wale und Meeres-säuger. Nach dem Wiederaufbau zählt es heute zu den größten natur¬historischen Museen der Welt.
In neu gestalteten Abteilungen ab¬solviert man einen Gang durch die Naturgeschichte. Hauptattraktion ist die Saurierhalle mit originalen Skeletten aus dem Oberen Jura von Tansania (ca. 150 Mio. Jahre alt), darunter das größte in einem Museum zu sehende echte Saurierske¬lett, den Brachiosaurus brancai, 23 m lang und 12 m hoch. »Juras- kope« erwecken die Welt der Dinosaurier zum Leben. Ein weiteres Highlight: das originale Fossil des Urvogels Archaeopteryx aus dem Solnhofener Schiefer, der besterhaltene von bisher sieben Funden.
Die Zoologischen Sammlungen verschaffen anhand von Dioramen und Präparaten einen Einblick in die Tierwelt. Besonders interessant sind u. a. das Diorama »Bayerische Alpen«, eines der ersten dieser Art auf der Welt, und die Dermoplastik des Gorillas »Bobby«, von 1928 bis 1935 Publikumsliebling im ►Zoologischen Garten. Eine ei¬gene Abteilung zeigt die Kunst des Präparierens und der Dermoplas¬tik; in der neuen Abteilung »Evolution in Aktion« lernt man u. a., warum das Zebra Streifen hat. Der Mineralogische Saal stellt u. a. die drittgrößte Meteoritensammlung Deutschlands vor. Er ist weit¬gehend im Zustand des 19. Jh.s erhalten und enthält auch Stücke, die Alexander von Humboldt gesammelt hat.

Sehen Sie mehr: Vietnam Kambodscha Laos | Mekong Delta 2 day 1 night tour | Halong Bucht Vietnam | Reise Vietnam oder Indien | croisiere mekong can tho | baie d’halong terrestre | visas pour le vietnam | circuit vietnam cambodge 3 semaines | croisière vietnam cambodge

You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply